Dienstag, 28. Februar 2012

Creadienstag

Dienstag abend ist bei mir meistens Nähabend. Heute geht es mit Pellworm aus Walk weiter. Zugeschnitten ist die Jacke schon eine Weile, gestern habe ich endlich mal angefangen zu heften. Heute abend muß ich dann noch anpassen und mal probeweise einen Ärmel einheften und dann die Änderungen übertragen... wenn ich soweit käme wäre ich schon zufrieden, das zusammen nähen geht dann wohl schnell, ich muß mir nur noch für einen Belegstoff entscheiden und da bin ich noch reichlich unentschlossen.



 Mehr Creadienstag gibt es hier.

Liebe Grüße
Eure
Rock Gerda

Donnerstag, 23. Februar 2012

Klein Fanö

Diese Woche hatte meine Nichte Geburtstag und weil ihre Brüder Shirts zum Geburtstag bekommen haben, sollte sie natürlich auch eins bekommen. Weil mir diese Retro Linas von Frau Liebstes sehr gut gefallen und Bärbel vor kurzem einen Link zu einem Tutorial zu einem "Lätzchenshirt" gepostet hatte,  habe ich einfach mal ein bißchen gebastelt und so wurde aus klein Fanö ein Lagenlook Shirt. Beim nächsten Mal würde ich den "Latz" etwas schmaler und kürzer machen. Das Shirt kam bei der Nichte gut an und paßte auch gut! :-) Die Blume ist mit einer Broschennadel versehen und kann abgenommen werden.



Liebe Grüße
Eure
Rock Gerda

Mittwoch, 22. Februar 2012

Amelia MeMadeMittwoch


oder Kuschelkittelschürze???

Schon lange träume ich von einer Amelia von Farbenmix, der Stoff  liegt auch schon über ein Jahr hier. Die Taschenlösung von Zapperlott gefiel mir sehr gut und wollte verwendet werden. Beim Anhalten des Schnittes hat sich schon gezeigt, der Abnäher muß deutlich nach oben, also um 3 cm nach oben verschoben. Trotzdem saß er noch zu weit unten und die Schultern waren auch unpassend, ich habe dann oben an der Schulternaht nochmal gut 1 cm weggenommen, jetzt ist der Abnäher doch fast zu weit oben. Na ja Paßform ist nicht perfekt, aber wohl tragbar... So ganz überzeugt bin ich nicht von Amelia, irgendwie wirkt sie fast noch ein bißchen leer. So ein kleines Vögelchen in Redwork Style wie hier über der Brust würde mir gefallen, aber ich kenne mich am Ende landet es doch nicht dort wo es nicht soll und ich kann das ganze Teil entsorgen...vermutlich bleibt Amelia einfach so und wird so ein Kuschelwohlfühlteilchen, daß man einfach überzieht... oder was meint ihr?


Mehr MeMade gibt es heute bei Meike.

Liebe Grüße
Eure
Rock Gerda

Dienstag, 21. Februar 2012

Strickfilzpuschen

Ich bin nicht so der Held wenns um Stricken geht, aber irgendwie würde ich es doch gerne können. Was ich recht gut hinbekomme sind Strickfilzpuschen, das geht einfach und schnell mit 8er Nadeln, da bekomme ich auch ein Paar innerhalb einer Woche fertig, zumindest die für Kinder! ;-)

Dieses Mal habe ich Reste verstrickt, weil ich Angst hatte, daß die Wolle doch nicht ganz reicht, habe ich noch eine neue Farbe dazugekauft  Petrol und ich bin ganz begeistert, wie gut die Farben harmonieren, hätte ich so gar nicht erwartet.

Jetzt lasse ich Bilder sprechen...

Strickpuschen vor dem Waschen und verfilzen

gefilzte Puschen mit Stopperpunkten


Rock Gerda

Mario Käfer

wäre doch ein toller Name für ein Kind, daß sich als Marienkäfer verkleidet, oder? ;-)

Mein Großer war das ganze Faschingswochenende begeisterter Ritter, gestern mußten die Sachen dann aber doch mal in die Wäsche. Zum Glück haben wir noch das Marienkäferkostüm vom letzten Jahr, das ist nicht paßformsensibel und paßt auch in diesem Jahr noch, nächstes Jahr darf es dann Töchterchen tragen, wenn sie will....

Schnitt ist selbst gebastelt, Stoff von Ikea bzw. der schwarze war eine alte Jeans, ein bißchen Stickerei und Webband von Hamburger Liebe

 Beachtet bitte die farblich passenden Strümpfe! ;-)
Fühler ist ein einfacher Haarreif mit Pfeiffenputzern.


Demnächst geht es hier mit viel lila weiter...dann spar ich mir die Umfädelei an der Overlock! ;-)

Liebe Grüße
Eure
Rock Gerda

Freitag, 17. Februar 2012

Ritter aus Leidenschaft


Mein Großer geht dieses Jahr als Ritter zum Fasching! Zu Beginn wollte ich eigentlich nur diesen Imke Fleecepullunder nähen, aber dann kam noch der Schwertträger (nach einem Tutorial von Farbstoffteilchen) und die Ritterhaube nach einen Freebook (Drachenmütze) von Ottobre dazu. Und weil noch etwas Stoff von dem Cool Boy Shirt übrig war und der farblich so gut paßte, gab es kurzerhand noch das passende Unterziehshirt dazu. Weil die Gesichter der Ritter nicht ausgestickt sind, mußte ich improvisieren und habe sie mit Leinenstoff während dem dem sticken appliziert. Shirt und Pullunder werden wir wohl auch nach Fasching noch tragen.












Das Steckenpferd, ist echt Retro, ein Fund auf dem Dachboden meiner Eltern, vermutlich von meinem Onkel. Ich habe es neu angepinselt und mein Mann hat den gebrochenen Stecken durch einen neuen ersetzt und gleich unten noch ein Kugelgelagertes Inliner Rad angebaut.






Schulternähte sollte man ja etwas verstärken, Jersey rollt sich aber blöd, vor einer Weile habe ich im Forum bei der Hobbyschneiderin gelesen, daß man auch gewebte Baumwolle nehmen kann und das habe ich jetzt mal ausprobiert, geht einfach und sieht auch noch nett aus, finde ich.


In diesem Sinne, feiert schön die närrische Zeit,
Grüße

Eure
Rock Gerda

Donnerstag, 16. Februar 2012