Samstag, 28. April 2012

Nochmal Äpfelchen


Bekannte von uns haben Nachwuchs bekommen und wir treffen sie am Montag. Oft bleibt es bei dem guten Vorsatz etwas selbst genähtes zu verschenken! ;-) Dieses Mal habe ich ein Kleidchen nach dem Schnittmuster Zwergenverpackung von Farbenmix in der Gr. 62/68 genäht.
Irgendwie bin ich gerade ganz begeistert von Äpfelchen und rotem Vichykaro, irgendwie Mädchenhaft, aber nicht rosa!
Der Schnitt war auch schon abgepaust, weil ich ihn für Töchterlein schon genäht hatte. Das Kleidchen passt recht lange und ich denke für den Sommer über einen Body könnte es ganz praktisch sein. Wobei ich Kleidchen bei Babys prinzipiell nicht so praktisch finde, aber eben süß! ;-) Die Äpfelchen sind aus der Stickdatei Fuchs und Freunde von Hamburger Liebe, eine meiner ersten Stickdateien, die ich auch schon wirklich oft gestickt habe. Endlich kam auch mal mein Größenstempel von Peppauf zum Einsatz, er liegt schon lange zu Hause, aber meistens vergesse ich ihn dann. Das Kleidchen ist komplett ohne Overlock genäht, die Seitennähte habe ich als französische Nähte ausgeführt, der Saum ist zweimal umgeschlagen und die anderen Stoffkanten verschwinden unter den Passen, theoretisch könnte man das Kleidchen auch links rum tragen! ;-) Ich mag solche netten Details einfach gerne und kann mich daran echt erfreuen.


Die Schönheit liegt oft im Verborgenen, beim Fotografieren sind mir die Gänseblümchen ins Auge gestochen, die leuchten gerade so wunderschön auf unserer unperfekten, naturbelassenen Grünfläche hinterm Haus. Ich wünsche Euch ein schönes Frühlingswochenende!!!

Liebe Grüße
Eure
Rock Gerda

Donnerstag, 26. April 2012

Sammeltaschen Röckchen


Heute morgen war mal wieder ein Nähnadelcafe in Bruchsal. Es war es sehr schönes, heiteres und informatives Treffen. Meine Kamera hatte ich aber leider zu Hause vergessen. ;-)

Gestern nachmittag habe ich einen Rockschnitt für Töchterlein kopiert. Klein Römö von Farbenmix, weil Töchterlein aber gerne alles mögliche in Taschen stopft habe ich das Vorderteil gedoppelt und der ganze vordere Rockteil ist jetzt eine große Tasche. Die Idee ist nicht von mir, sondern gibt es als Sachenfinderrock beim Nähwana zu kaufen, allerdings erst ab Gr. 98/104 und Töchterlein trägt eher Gr. 80/86....
Gestern abend habe ich noch Stöffchen rausgesucht, in der Größe kommt man ja echt noch mit kleinen Stoffresten aus! Ob das weiße Schrägband an den Tascheneingriffen eine gute Idee war wird sich noch zeigen, leider war das rote Schrägband nicht auffindbar. ;-) Gummizug muß ich noch am Töchterlein anpassen, aber das ist völlig erledigt vom Nähnadelcafe und schläft immer noch!


Eventuell gibt es später noch angezogen Fotos, wenn das Modell bei guter Laune ist!

Mit Ostereierbestechung waren ein paar Bilder möglich, leider nur von vorne...


 

Viele liebe Grüße
Eure
Rock Gerda

Mittwoch, 25. April 2012

Undine MeMadeMittwoch

Heute trage ich Undine, ein Tunika von Farbenmix, sie ist eines meiner ersten selbstgenähten Oberteile und schon ca. 2 Jahre alt.
Der Schnitt ist so na ja, die Schultern sind irgendwie überschnitten und es fehlen jegliche Abnäher, aber er war einfach zu nähen und man kann ihn wohl als anfängertauglich bezeichnen. Nochmal nähen werde ich den Schnitt sicher nicht. Der Schnitt ist definitiv schwangerschaftstauglich, ich hatte ihn während meiner zweiten Schwangerschaft genäht und er hat echt lange gepaßt...
Ganz begeistert bin ich vom Stoff der Tunika, der ist richtig schön weich, fällt schön und läßt sich sehr angenehm tragen, ich finde ihn auch im Sommer sehr angenehm. Die gewebten Vichykaros sind lila und weiß, das kommt auf den Fotos nicht so richtig gut raus.
Alles in allem nicht unbedingt ein Lieblingsteil, aber doch irgendwie tragbar! ;-) Oder was meint ihr?



Mehr MeMade am Mittwoch wie immer hier.

Liebe Grüße
Eure
Rock Gerda

Mittwoch, 18. April 2012

Duftige Frühlingsbluse MeMadeMittwoch


Eben fertig geworden ist eine neue Bluse aus Baumwollvoile von Stoff und Stil, der Stoff ist wirklich sehr dünn! Weil der Stoff so dünn und durchscheinend ist, habe ich mich entschieden mich mal an echten Kappnähten zu versuchen, damit keine Overlocknähte durchscheinen. Bei der Hobbschneiderin gibt es einen tollen Wip, wie man das machen kann, dazu werden die Nahtzugaben mit Wäschesteife eingepinselt, das erleichtert das Nähen mit diesem Stofffähnchen ganz erhelblich.
Der Blusenschnitt ist ebenfalls von Stoff und Stil Schnittnummer 22029. Der Schnitt passt ohne große Änderungen, ich habe eine leichte Rundrückenanpassung gemacht. Die Ärmel sitzen auch nicht perfekt, aber ich hatte irgendwie keinen Nerv da was anzupassen, vor allem weil ich auch nicht so richtig weiß wie.  ;-) Beim nächsten Mal würde ich wohl die Biesen am Rücken weglassen und vielleicht versuchen den Ausschnitt etwas zu entschärfen. Die Bluse muß jetzt erst mal in die Wäsche, weil sie noch Flecken hat von der Wäschesteife. ;-)

Innenansicht Kappnähte

Mehr MeMade wie immer bei Cat.

Wie es hier weitergeht werde ich spontan entscheiden, Söhnchen braucht eine neue Jacke, ich hätte aber auch Lust auf ein Frühlingskleid...! ;-) Außerdem zickt meine Maschine ein bißchen, die gibt immer mal wieder komische Geräusche von sich, aber mein Mann findet den Fehler nicht, muß sie wohl doch mal zu einem richtigen Mechaniker...

Liebe Grüße
Eure
Rock Gerda

Mittwoch, 4. April 2012

FlowerPower MeMadeMittwoch


Heute trage ich eine Tunika nach dem Schnittmuster Onion 5033. Den Stoff habe ich beim Stoffmarkt im April 2011 in Karlsruhe gekauft, ich musste ihn unbedingt haben, aber dann zu Hause war ich nicht mehr überzeugt, ob der Stoff wirklich was für mich ist. Die Qualität ist toll, aber soviel Muster und Farbe.... im September 2011 wurde dann eine Tunika daraus, die sich sehr angenehm trägt, aber ich brauche die richtige Laune um mich in soviel Farbe und Muster wohlzufühlen. Begeistert bin ich auf alle Fälle von dem Onion Schnitt, der hat ohne Änderungen gut gepasst, der Ausschnitt dürfte vielleicht eine Idee schmaler sein, aber es ist auch möglich, dass ich den beim Anprobieren etwas ausgedehnt habe, damals wusste ich nämlich noch nicht, dass es Stüznähte gibt, die so was verhindern.... Vorne gibt es Brustabnäher und hinten Langsabnäher, es ist figurbetont, aber man kann sich noch gut bewegen,





Mehr Me Made gibt es heute wieder bei Cat.

Liebe Grüße
Eure
Rock Gerda

Graue Jungskombi


Endlich ist die Hose vom Nähtreff im Kloster fertig geworden und ich kann euch die ganze Kombi zeigen. Die Hose nennt sich NoKungFu und ist aus der Ottobre 1/2011, ich hatte denSchnitt gewählt, weil da die Beine nicht so extrem weit sind. Die Taschen an der Seite habe ich weggelassen, weil mir das zu viel wurde. Ursprünglich wollte ich mehr mit dem Waschenbärenstoff und Webband arbeiten, aber dann wurde es doch mal wieder eher schlicht! ;-) Dazu gab es noch zwei passendes Shirts einmal Längsgeteilt als T-Shirt mit dem tollen Cooltools Stoff und einmal das Fuchsig Shirt, daß ihr ja auch schon vom vorletzten Post kennt. 



Shirt Längsgeteilt Gr. 110/116 Rückseite

Waschbärenhose hinten
Waschenbärenhose innen, Taschen mit franzöischen Nähten

Liebe Grüße
Eure
Rock Gerda