Donnerstag, 27. September 2012

MeMade Donnerstag Loop zur Giftgrünen Froschweste

Frau Kichererbse meinte gestern es fehlt noch ein passender Schal zur Weste. Die Idee hatte ich auch schon, also habe ich mich eben frisch ans Werk gemacht, Schals besitze ich nämlich nur in Blau und Rosatönen.


Was tut man nicht alles um sich vor dem lästigen Hosen anpassen zu drücken! ;-)

Liebe Grüße
Eure
Rock Gerda

Mittwoch, 26. September 2012

Giftgrüne Froschweste oder ein Ufo landet am MMM

Erstmal Danke für die vielen postiven Kommentare zu meinem Jeanskleid von letzter Woche, es war die letzten Tage im Dauereinsatz und hat sich im Alltag bewährt, auch wenn die Saumweite zum Rad fahren vielleicht etwas weiter sein dürfte...

Letzte Woche hatte BuxSen beim MMM ein Ufo vorgestellt und ich dachte oh ja genau das ist zu tun, endlich die Fleeceweste fertig machen. Hier war sie schon mal erwähnt... ;-)

Wenn die Motivation da ist geht es dann plötzlich schnell, nur der Reißverschluss, ohwe, irgendwie hatte ich die Farbe als besser passend in Erinnerung, aber damals war ich froh überhaupt was halbwegs passendes zu finden, der passende Tip kam damals von Frau Nathig, Danke nochmal dafür!!! Wenn ich das Projekt nochmal angehen würde, dann wohl mit kontrastfarbenem Reißverschluss in dunkelgrün, türkis oder lila.
Bei den Taschen habe ich mich für einfache Nahttaschen entschieden. Diese sind aus Baumwollkarostoff gemacht, die Armauschnitte habe ich mit selbstgemachten Schrägband eingefasst. Ich bin ganz begeistert von meinem neuen Schrägbandformer, ich dachte das sei etwas was ich nicht bräuchte, aber es erleichtert die Schrägbandherstellung doch ungemein. Den Kragen habe ich ebenfalls mit karierter Baumwolle gedoppelt und die Belege habe ich mir selber gebastelt.



Zufrieden bin ich so lala, die Farbe ist einfach nicht optimal für mich, das Schrägband an den Armausschnitten sieht etwas Falten, das habe ich wohl etwas zu straff angenäht, beim nächsten Mal würde ich das vielleicht mit der Hand machen. Insgesamt dürfte die Weste gerne noch etwas länger sein. Für den Garten oder zum Mal schnell überziehen, wenn einem kalt wird oder mal kurz zum Kiga radeln, dafür taugt sie allemal und dafür ist sie auch gedacht.

Und weil beim MMM ja auch gerne mal über Schuhe diskutiert wird, ich habe farblich passende Hausschuhe, das spricht ja dafür die Weste hauptsächlich dazu zu tragen... ;-)

 Mehr MeMade gibts am heutigen Mittwoch wieder hier!

Schnittmuster:  Ottobre 1/2005 Schnitt 40, hier gibt es einen vergleichbaren Schnitt
Stoffe: Fleece (Butinette), Karostoffe (Stoffmarkt)

Liebe Grüße
Eure
Rock Gerda

Montag, 24. September 2012

Wintermantel Sew-Along Teil 2: Schnittwahl?

Ahh, ich bin unentschlossen! ;-) Vieles spricht für den Ottobre Mantel,
Bildunterschrift hinzufügen
aber irgendwie bin ich noch nicht zu 100% überzeugt. Ich habe nochmal ein bißchen gesucht und habe diesen Burda 8292 gefunden...
Quelle: Burdastyle.de
das ist im Prinzip der Schnitt meines jetzigen Mantels, den ich ja ersetzen will.... aber eigentlich will ich auch kein extra Schnittmuster kaufen. Von daher entscheide mich jetzt für den Ottobre-Mantel!!! Ich werde den Mantel allerdings mit Reißverschluß nähen.

Immerhin beim Stoff  bin ich etwas weiter dieser Loden hier würde mir gut gefallen, eigentlich würde ich gerne fühlen. Hat vielleicht zufällig schon jemand diesen Loden gekauft???

Wie sich die anderen Damen entschieden haben, könnt ihr bei Catherine lesen.

Liebe Grüße
Eure
Rock Gerda

Samstag, 22. September 2012

Kosmetiktäschen No 3 & 4

So langsam finde ich doch Gefallen am Täschen nähen, sie sind einfach nette kleine Geschenke. Nach langem werde ich demnächst wieder 2 Studienfreundinnen treffen, für diese beiden sind zwei doch recht unterschiedliche Täschchen entstanden.
Für "Freundin 1" war gleich klar, die Tasche sollte grün werden und dazu ein bunter Kontrast, das paßt gut zu ihr finde ich. Mit der Deko habe ich mich wie imer schwer getan, Häkelblüte, Jojo, Knöpfe, grün, lila oder orange zum Schluß hat die Kanzashi in grün gewonnen. So eine Stoffblüte wollte ich schon lange mal testen und ich fühlte mich an die Origamianleitungen im Sommerferienprogramm im Fernsehen erinnert ;-) Die Blütenblätter sind eigentlich einfach zu machen, aber das Falten mit Stoff gestaltet sich doch etwas schwieriger als mit Papier, vor allem wenn man die Quadratgröße allzu klein wählt. ;-) Eine Anleitung gibt es z.B. hier.



"Freundin 2" mag es eher dezent und bodenständig, ich habe die hellblau und beige gewählt. Witziger Weise ist das ein altes Hosenbei, also mal wieder Recycling und das passt dann auch noch sehr gut zu unserem Studiengang....



Liebe Grüße
Eure
Rock Gerda

Mittwoch, 19. September 2012

Jeanskleid MeMadeMittwoch

Der Kleiderschnitt von Stoff und Stil  23043 gefällt mir sehr gut, ich finde der Schnitt taugt gut als Alltagskleid. Ich habe ihn im Frühjahr schonmal aus einem Blümchencord genäht, hier zu sehen. Schon lange schlummert dieses Kleid aus einem Jeansstoff in Leinwandbindung zugeschnitten in einer Kiste.Lange war unklar wie das Design werden sollte Paspel, Spitze, Maritimes Ripsband, irgendwie hat mich nichts so wirklich überzeugt. Jetzt wo der Herbst so langsam kommt habe ich das Kleid wieder hervorgeholt und mich für eine Absteppung mit Jeansgarn entschieden.
Ein Alltagskleid, braucht für mich auf alle Fälle Taschen, Nahttaschen passen ja eigentlich fast immer, aber bei engeren Kleidern, klaffen die auch gerne mal, das finde ich nicht so prickelnd, in einer Frühjahrburda war ein Kleid mit Nahttaschen mit nahtverdecktem Reißverschluß, das schien mir die Lösung zu sein. Wie sich die Lösung im Alltag bewährt wird sich zeigen und ich werde bei Gelegenheit darüber berichten.
 Ansonsten ist das Kleid eher schlicht, damit es vielseitig zu kombinieren ist.
Ganz schlicht wollte ich es aber auch nicht, also habe ich an den Ärmeln und am Saum noch kleine Riegel aus Webband angenäht und Knöpfe darauf. Und weil ich so unentschlossen bin, stand ich am Montag morgen bestimmt 30 Minuten vor dem riesigen Knopfregal, der perfekte Knopf war nicht dabei, also nahm ich mehrere zur Auswahl mit, zu Hause entdeckte ich, dass man die Knöpfe durchaus aus falsch herum, sprich Hinterseite nach vorne annähen könnten.....unzählige Möglichkeiten, wie soll Frau sich da entscheiden, also habe ich kurzerhand dann einfach 3 verschiedene Knöpfe angenäht! ;-) Das ging dann irgendwie schnell. ;-)





 Eigentlich wollte ich den Ottobre Wickelbolereo dazu tragen, aber dafür ist es heute zu warm, also gibt es eben die gekaufte Strickjacke in dunkelblau dazu, ich finde das passt auch gut.

Was die anderen Damen heute tragen seht ihr hier.

Schnitt: Stoff und Stil 23043 Gr. 38
Stoff: Jeans in Leinwandbindung vom Stoffmarkt
Schnittanpassungen: Ausschnitt vorne und hinten etwas angepaßt, damit nichts absteht. Reißverschluß habe ich hinzugefügt sonst komme ich nicht in das Kleid, an der Brust etwas Weite zugegeben.
Kette: selbst aufgefädelte Holzerpelen auf Lederschnur in Zusammenarbeit mit meinem Sohn
Strickjacke: Kaufteil von H&M
Stiefelchen: El Naturalista

Liebe Grüße
Eure
Rock Gerda

Dienstag, 18. September 2012

Work in Progress Strickliesel

Ich bin gar nicht so untätig, wie mein Blog vermuten lassen könnte...;-)
Catherine schrieb im Sommer von der strickenden Ruheinsel, ich wollte so gerne auch eine sein.... Diese romantische Vorstellung von der strickenden Mutter auf dem Spielplatz lässt mich einfach nicht los.
Also neuer Versuch, eine Mütze nicht zu dick, eben für die frischen Herbstmorgen auf dem Rad. Wolle bestellt, ich habe nach Farbe und Materialzusammensetzung ausgewählt und bin etwas erschrocken, dass ich mit 2,5 Nadeln stricken soll...nach einigen Fehlversuchen läuft es jetzt aber und ich kann tatsächlich im Garten und auf dem Spielplatz stricken, das Muster ist ein einfaches Kästchenmuster, da muss man wirklich kaum nachdenken und kommt auch wieder rein, wenn man ständig unterbrochen wird und kleinere Fehler fallen vermutlich auch kaum auf. Ich bin gespannt, ob ich noch vor dem Winter fertig werde! ;-)




Liebe Grüße
Eure
Rock Gerda

Sonntag, 16. September 2012

Wintermantel-Sew-Along Teil 1: Inspiration

Grrr, ich bin schlecht vorbereitet, ich dachte es geht erst morgen los mit dem Sew-Along... ;-)

Einen Wintermantel wollte ich schon im letzten Jahr nähen, irgendwie scheiterte es dann am Stoff, ich fand nichts passendes, was auch bezahlbar gewesen wäre und beim Schnitt war ich mir auch unsicher. Jetzt kommt mir der Sew-Along von Catherine und Lucy sehr gelegen, da gibt es einen Zeitplan und damit die Chance, dass es diesen Winter klappt mit einem neuen Mantel.

Ich habe einen Mantel von H&M schlicht dunkelgrau, etwa Knielänge, allerdings ist er etwas in die Jahre gekommen und nun soll dieser ersetzt werden. Die Farbe passt eigentlich ganz gut zu meinen anderen Kleidungsstücken und ich will gerne bei ihr bleiben.
Schnitte, in der engeren Auswahl stehen Johanna von Farbenmix 

und der Mantel mit dem schrägen Reißverschluß aus der aktuellen Ottobre.
Prinzpiell mag ich es gerne warm und es wäre ganz geschickt, wenn man damit auch Rad fahren könnte, ist aber nicht unbedingt Bedingung.
Angst habe ich vor Knopflöchern, weil meine Maschine das nicht so richtig zuverlässig kann, von daher wäre mir ein Modell mit Reißverschluß oder verdeckter Knopfleiste am liebsten.
Noch ein Ottobre Schnitt würde mir gefallen, er hätte den Vorteil, daß er nur 2 m Stoff braucht und Tweed hätte ich sogar hier.
 Ich lasse mich mal von den anderen Damen bei Sew-Along hier inspirieren.



Liebe Grüße
Eure
Rock Gerda

Dienstag, 4. September 2012

Hosenschnittmuster abzugeben

Ich würde mich gerne von dem Hosenschnitt 20011 in Gr. 38 von Stoff und Stil trennen. Die Probehose hat gezeigt, dass mir der Schnitt deutlich zu groß ist. Der Schnitt wurde einmal benutzt und ist gut erhalten.

Maßtabelle von Stoff und Stil für Gr. 38: Taille 68, Hüfte 96, Schrittlänge 82

Bei Interesse meldet Euch einfach.

Liebe Grüße
Eure
Rock Gerda