Mittwoch, 9. Oktober 2013

Chino am MMM

Mal wieder Mittwoch und ich trage zum ersten Mal meine neue Chino, wobei sie mich gedanklich schon viel länger beschäftigt. Begonnen im Sommer 2012, beim Nähtreffen im September in Bruchsal angefangen zu nähen um zu Hause festzustellen, dass die Bundfalten bei jedem Bein in eine andere Richtung liegen, obwohl ich das gefühlte tausend Mal überpüft hatte... ;-)... alles wieder trennen auch den Reißverschluß...die Motivation am Boden. Irgendwann wollte ich dann weitermachen, dann hat der passende Reißverschluß gefehlt..... :-(
Als ich für das Bruchsaler Nähtreffen im September 2013 gepackt habe, fanden sich alle Teile wieder, selbst das passende Absteppgarn. Ganz fertig, wurde die Hose in Bruchsal allerdings nicht... zum Glück war 2 Wochen später das Nähtreffen im Kloschder, dort habe ich sie dann endgültig bezwungen und ich muß sagen die Mühe hat sich doch irgendwie gelohnt, das Ergebnis ist nicht ganz perfekt, aber doch gut tragbar.

Leider lässt sich navy ziemlich blöd fotografieren, so richtig viel lässt sich auf den Bilder nicht erkennen, es ist mehr ein erahnen...







Schnitt: Bernina Inspiration
Schnittanpassungen: etwas Weite am Bund und an der Ponaht zugegeben, hinten im Sattel mittig etwas Höhe dazugegeben, den gleichen Betrag vorne reduziert
Stoff: Stoff und Stil vermutlich ein Strech-Twill in navy (genau weiß ich das nicht mehr)

Was die anderen Damen heute tragen, könnt ihr hier beim MeMadeMittwoch nachschauen.

Liebe Grüße
Eure
Rock Gerda