Dienstag, 21. Oktober 2014

Badisches Kinderdirndl

Gestern war das Kinderdirndl schon hier im Blog zu sehen, es war aber in Wahrheit vor meinem fertig, hatte es nur nicht in den Blog geschafft.

Ich habe den unsäglichen Dirndlrock

aufgetrennt und kurzerhand ein Dirndl für das Töchterlein zugeschnitten. Sozusagen zu warm nähen, ich hatte schon Respekt vor dem Projekt Dirndl.




Stoff: Dirndlrock aus Leinen, Karobatist

Ich habe das Oberteil mit einen Karobatist gefüttert, das sieht sauber aus und war auch nicht schwierig zu nähen.

 Den Rockteil habe ich mit dem Ruffler in Falten gelegt, mein Rockteil hat etwas weniger Stoff als der Schnitt vorsieht, aber ich finde das ist immer noch weit genug. Schürze ist ebenfalls aus dem Karostoff. Knöpfe sind bewusst schlicht gehalten, ich hatte auch noch metallene Trachtenknöpfe und Hornknöpfe in der Auswahl, aber ich wollte es nicht so trachtig, schließlich soll das Kleid auch im badischen Alltag tragbar sein. Ich bin mal gespannt wie das Kleid sich im Alltag bewährt, früher hatten ja Kinder oft Kleider mit Schürzen an, damit das Kleid nicht so schnell schmutzig wird. Töchterlein trägt das Dirndl gerne, aber irgendwie ruscht die Schürze ständig, da muß ich wohl noch ne Schlaufe einnähen, damit man sie aam unteren Knopf befestigen kann, oder hat jemand ne andere Idee.

Das Dirndl verlinke ich beim Creadienstag und schaue, was die anderen heute so zu zeigen haben.

Liebe Grüße
Rock Gerda


Sonntag, 19. Oktober 2014

Dirndl Sew Along Finale der Herzen

Fast geschafft...die Bluse fehlt (ist aber zugeschnitten), aber das T-Shirt macht sich auch gut darunter!




Das war ne echte Punktlandung, gestern abend habe ich die letzten Handnähte gemacht und das Kleid heute zur Geburtstagsfeier meines Mannes getragen.
Das Kleid lässt sich auch ohne Schürze dafür mit Gürtel tragen.

Der bestickte Schürzenstoff, war ziemlich blöd zu nähen, ansonsten hat alles recht gut geklappt, das Mieder ist hinten einen Tick zu weit, aber dafür spannt es auch beim Sitzen nicht.
Ich bin froh doch noch am Ziel angkommen zu sein, keine Ahnung, wann ich das Dirndl wieder tragen werde, für den Alltag ist es definitiv zu lang. Aber ich bin froh eines zu haben... ;-)

Schnitt: 117 Burda 9/2011
Stoffe:Leinen, Futter Batist, Schürze bestickte Baumwolle

Jetzt schaue ich mal, nach den anderen Dirndln hier.


Liebe Grüße
Rock Gerda