Donnerstag, 12. November 2015

Restequilt in grün

Seit Anfang des Sommers, wollte ich einen grünen Restequilt nähen, zugeschnitten, genäht und irgendwann wieder in den Untiefen des Nähzimmers verschwunden, jetzt zum Späjahresnähtreffen sind mir Stoffe und Vlies wieder in die Hände gefallen und ich dachte, wann dann, wenn nicht jetzt. Ursprünglich wollte ich nur das Top patchen... aber dann habe ich doch alles im Kloster gemacht, weil ich da auch einfach genügend Helfer und Platz hatte, 1,45*2 m sind schon ein Wort. Das ist die größte Decke, die ich bisher genäht habe. Ein Muster gab es nicht wirklich für die Decke, ich habe Streifen mit 7 und 12 cm Breite zugeschnitten und recht wahllos aneinander genäht! ;-)
Hier stimmen die Farben ganz gut.

 Ein gut gehütetes Schätzchen, Elefanten von Stoff und Stil.
 Äpfelchen in grün auch von Stoff und Stil
Auch das Binding ist gepacht und die Rückseite auch...
 Gequiltet habe ich in unregelmäßigen Schlangenlinien.





Es war verdammt viel Arbeit, aber ich tatsächlich die meisten grünen Stoffe komplett verbraucht und nur das Vlies gekauft. Zwischendurch habe ich ziemlich geflucht, aber am Ende hat es sich gelohnt, ich liebe meine neue Sofa-Kuscheldecke!

Und weil die Decke für mich ist, darf sie zum Rums.

Liebe Grüße
Rock Gerda

Dienstag, 22. September 2015

Made by Mami

Töchterlein trägt heute ein komplett selbstgenähtes Outfit.

 Leggins und Shirt sind vom Frühjahr und ich weiß nicht mehr welche Schnitte das waren.
 Der Cordrock ist neu aus der aktuellen Kinderottobre. Der Schnitt ist genau mein Ding, wenige Schnitteile und doch was anderes als ein ganz einfacher Rock, Fake Reißverschlußschlitz, Potaschen und Passe.
Trägt sich wohl auch ganz gut ich kann mir vorstellen noch ein paar davon zu nähen.

Verlinkt beim Creadienstag.

Liebe Grüße
Rock Gerda

Dienstag, 1. September 2015

Megi Rock

Alles fing mit einem Schal in koralle an, mit Rottönen habe ich so meine Schwierigkeiten, aber der Schal gefiel mir doch sehr gut... natürlich muste ich dann auch passende Stoffe zum Schal kaufen, bei Buttinette gab es letztes Jahr im Sommersale, Chiffon Stoffe in koralle, da habe ich zugeschlagen und mich dann vor dem Chiffon gefürchtet.... ;-)
Dieses Jahr habe ich die Stoffe hervorgeholt und mutig einen Megi Rock zugeschnitten, natürlich hat sich der Chiffon in alle mögliche Richtungen verzogen, gerade ist der Saum nicht wirklich... egal, der Rock ist trotzdem schön und ich mag die drei Lagen raschelnden Stoff um die Beine.



Stoffe: Chiffon von Buttinette

Mehr creative Ideen gibts beim Creadienstag!

Liebe Grüße
Rock Gerda

Donnerstag, 27. August 2015

Rock oder Hose?

Bei diesem heißen Sommer war der Bedarf an luftiger Kleidung groß, so habe ich auch mal einen Hosenrock aus der Ottobre genäht. Hosenröcke sind auch so ein Reizthema, gerade bei kleineren Frauen, sieht das schnell unvorteilhaft aus...
Ich habe zuerst den Bund nach Maßtabelle (Gr. 44) zugeschnitten, das Ergebnis, der Hosenrock rutscht direkt nach unten... ;-) Also Bund nochmal enger gemacht, Ergebnis immer noch weit, ruscht zwar nicht mehr ganz von alleine, aber, ich musste doch ständig hochziehen, am Ende habe ich noch ein Gummi in den Bund eingezogen, jetzt bleibt alles da wo es soll. Im Nachinein, hätte ich gleich nen Gummibund machen können... Die aufgesetzten Taschen habe ich weggelassen und stattdesssen rechts eine Nahttasche eingefügt.





Schnitt: Ottobre 2/2014 Gr. 38
Stoff: Leinen

Fazit luftiges Sommerteilchen, locker am Bein wie ein Rock und dennoch bietet der Hosenrock, den Sichtschutz einer Hose! ;-)

Mehr selbsgemachtes für die Frau gibt es beim RUMS.

Schöne Grüße
Rock Gerda

Dienstag, 25. August 2015

Viajante WIP

Zugegeben, ich habe habe Scheu vor größeren Strickprojekten, als Jugendliche habe ich mal einen Pullover angefangen, den hat dann irgendwann meine Oma fertig gestrickt...

Aber Ponchos sind ja gerade sehr modern und Viajante von Martina Behm, hat mich doch sehr angesprochen. Traumgarne sind nicht so teuer und schön weich, also habe ich mutig angefangen, als ich krank zu Hause war, eine Woche habe ich dann wie manisch gestrickt, aus Angst vor dem Ufo....inzwischen arbeite ich seit 4 Wochen an dem Poncho, nicht mehr so intensiv wie am Anfang, aber doch immer wieder ein Stück, inzwischen habe ich 150 g Garn verstrickt und es sieht schon ganz gut aus, 100 g Garn habe ich noch, ob ich die komplett verstricke weiß ich noch nicht, ganz so lange/groß wie das Original soll mein Tuch nicht werden. Es ist inzwischen lange genug, dass ich es auch als Schal tragen kann.






Ich denke bis der Herbst richtig losgeht bin ich fertig!

Mehr kreative Ideen, gibt es auch heute wieder beim Creadienstag.

Liebe Grüße
Rock Gerda

Donnerstag, 13. August 2015

Sommer, Sonne, Shorts


Hier ist schon seit Wochen, Sommer mit viel Sonne angesagt...Röcke und Kleider besitze ich ja in fast ausreichender Menge, aber ich habe definitiv eine kurze Hosen Schwäche, ich fand die immer unschick an mir. Ich habe und hatte viele 7/8 Hosen.. aber bei der Hitze ist das ja auch nix und überhaupt manchmal braucht Frau einfach ein paar kurze Hosen.

Letzte Woche die Fashion Style (Knipp) gekauft und siehe da ein Shortmodell gefunden, passenden Stoff, Silkon Popeline hatte ich bei einer Dawanda Rabattaktion bei BonnyBee gekauft und sogar ein halbwegspassender Reißverschluß, Garn und Knopf befanden sich bereits in meinem Besitz, Sonntag Mittag Schnitt kopiert, abends zugeschnitten und dann immer mal wieder ein bisschen genäht und Mittwoch Nachmittag waren sie fertig, meine neuen Shorts. Völlig unspektakulär, aber genau das was ich gut brauchen kann! Positiv überrrascht war ich von der Knipp Anleitung, es gab super viele Bilder und Einzelschritterkärungen und ich habe mich sogar mal an die Anleitungen gehalten, Reißverschluß einsetzen, ging fast ohne trennen! ;-) Nur der Silkon Popeline war etwas zickig, Stecknadeln mag er nicht so gerne. Die einzige Änderung die ich vornehmen musste war kürzen, aber ich bin nun mal nur 1,62 cm und nicht wie die Knipp Frau 1,72cm. Ach ja und ich habe natürlich was weggelassen, den Aufschlag und die seitlichen Taschen.


Sehr gut gefallen mir auch die Fake Paspel Taschen am Po, die sind einfach zu nähen und sehen doch nett aus. Ich bin nämlich ein Fan von solchen Po Paspel Taschen, aber das gibt eben auch gerne mal etwas Geurtschte mit den Taschenbeuteln, genutzt werden solche Taschen von mir eher selten, von daher, finde ich die Fake Variante durchaus interessant und sinnvoll.




Schnitt: 7 Shorts Fashion Style 7/2015 in Gr. 36
Stoff: Silikon Popeline von BonnyBee

Fazit, toller Schnitt, tolle Anleitung, tolle Shorts! Und ich frage mich echt warum ich mir jahrelang eingeredet habe, kurze Hosen wären nichts für mich?! ;-)

Ich schaue auch gleich beim Rums Vorbei, da gibt es sicher noch mehr Sommersachen.

Schönen Sommer weiterhin!
Rock Gerda

Dienstag, 21. Juli 2015

Häkeltuch Tosca Light

Nun ist es fertig, das Tosaca Light Tuch. Ich habe es an eine liebe Freundin verschenkt, die sich sehr darüber gefreut hat.






Mehr creative Ideen, gibt es beim Creadienstag.

Liebe Grüße
Rock Gerda


Donnerstag, 16. Juli 2015

Overall

Overalls und Jumpsuits polarisieren... ich fand sie bisher zwar schön, aber nicht unbedingt an mir, beim aktuellen Sommerwetter, fand ich die Idee eines Overalls aber doch irgendwie verlockend. Beim Nähtreffen, war man auch sehr sekptisch... ;-) Das Ergebnis polarisiert auch! ;-) Für hauswirtschaftliche Tätigkeiten, Gartenarbeit und sonstige Muttitätigkeiten durchaus ok, figurschmeichelnd ist aber was anderes! Ich habe hier mal noch die besten Bilder ausgesucht!  Ich finde es irgendwie cool und gemütlich, aber fremdle auch noch etwas mit dem ungewohnten Kleidungsstück, aber wer nicht wagt der nicht gewinnt! ;-)





Stoff: Karostoff von Buttinette
Änderungen: Ärmel weggelassen, zur Sicherung 2 Druckknöpfe angenäht

Mehr selbstgemahtes gibt es beim Rums.

Liebe Grüße
Rock Gerda

Dienstag, 16. Juni 2015

Stars and Stripes Täschchen

Jetzt gab es hier aber wirklich schon lange keine Täschchen mehr zu sehen....;-)

Die Nachbarstochter und Babysitterin hatte Geburtstag, aber was schenkt man zum 17. Geburtstag? Kosmetik ist in dem Alter ja immer irgendwie ein Thema, im Sommer fliegt sie in die USA, also Stars and Stripes. Natürlich hatte ich keinen rot/weißen Streifen Stoff zu Hause und Sternchen natürlich auch nicht in der passenden Farbe! ;-) Also noch kurz beim Stoffladen vorbei, immerhin gab es weiße Sternchen auf blauem Grund, Streifen gabs leider gar nicht, aber ich hatte immerhin schon Plan B im Kopf, Streifenstoff kann Frau natürlich auch selber machen (Rock Gerda spezial), Baumwollleinen von Stoff und Stil in rot und weißes Leinen vom Stoffmarkt.... hat gar nicht so lange gedauert! ;-)

Das Ergebnis finde ich richtig schick, auch wenn ich kein USA-Fan bin.



 Den Boden habe ich im freestyle Zick-Zack gequiltet, weil das Volumenvlies, an der Stelle gestückelt ist! ;-)

 Innen habe ich ein rotes Wachstuch mit weißen Punkten von IKEA verwendet.

Auf gehts zum Creadienstag, für tolle Inspirationen!

Liebe Grüße
Rock Gerda

Dienstag, 9. Juni 2015

Häkeltücher

Vor einer Weile entdeckte ein Freundin Lady Dee's Traumgarne, Baumwoll/Acrlgarne mit tollem Farbverlauf. Da mein Töchterlein nichts kratziges mag, schien mir das Garn perfekt für ein Tuch für sie. Muster war auch schnell gefunden, ein Schmetterlingstuch sollte es werden.


In echt sind die Farben noch leuchtender, Töchterlein ist glüklich mit dem weichen Tuch in Mädchenfarbe, ich kann es zur Not auch tragen, aber es ist doch einen Tick zu klein für mich, Schade eigentlich! ;-) Das Garn ist nur gefacht, das macht das Häkeln teilweise etwas mühsam, wenn man eher locker häkelt geht es aber gut, mein Garn war 3-fädig und ich habe mit einer 3er Nadel gehäkelt, die Farbe nennt sich Himbereis.

Aber natürlich habe ich nicht nur einen Bobbel bestellt...

Das nächste Tuch ist auch schon angefangen, ein Tosca light, aus dem Bobbel Blaue Lagune.



Ich verlinke meine Sachen beim Creadienstag.de und schaue dort nach Inspiration!

Liebe Grüße
Rock Gerda

Dienstag, 26. Mai 2015

Babyoutfit Burda

Eine liebe Erzieherin und Freundin hat vor kurzem ihr zweites Kind bekommen, ein kleines Mädchen. Seit wir uns kennen bewundert sie meine selbstgenähten Sachen, also musste ein passendes Geschenk her.

In der Maiburda war dann auch ein süßees Babyyset drinnen, Töchterlein durfte die Stoffe aussuchen und los gings.



 Schnitte: Burda 05/2015 139 Kleid und 137B Hose
Stoffe: Äpfel Hamburger Liebe, Pique Trigema

Ich bin gespannt wie die Sachen passen, gerade die Tunika kommt mir sehr weit vor.....

Dazu passend gab es noch ein paar selbstgefärbte und bestickte Mulltücher.


Ich verlinke heute zum Creadienstag und schaue gleich mal, was da sonst noch zu sehen ist.

Liebe Grüße
Rock Gerda