Mittwoch, 27. Januar 2016

Bademantel oder Strickmantel???

So ein Strickmantel ist schon ne tolle Sache dachte ich als ich die Herbst/Winter Damenottobre 2015 sah.
Ich habe dann einen Strickstoff bestellt, mit ziemlich viel Poly, lädt sich wunderbar auf und fühlt sich ziemlich plastisch an, eher suboptimal, aber bei den Sattelärmeln war ich mir auch eher unsicher...

Das Ergebnis, überzeugt mich dann auch nicht so richtig, erinnert mich irgendwie an Bademantel, die Sattelärmel sitzen tatsächlich etwas komisch, aber ich wüsste jetzt auch nicht, wo man da mit Änderungen ansetzen sollte. Tragbar ist das Teil schon, aber ein Liebling wird es vermutlich eher nicht.
Farblich passt er ganz gut zum Rosa P. Kleid, was leider schon zum Pilling neigt.....:-(

 Hm, das mit dem Gesichtsausdruck, muß ich mal noch üben, aber wie schaut man, wenn der Mann sagt, schau nicht so komisch! ;-)




Cool finde ich, dass mein 2 Jahre alter Leftie Schal voll gut zum Strickmantel passt. Prinzipiell gefällt mir der Mantel zum Kleid besser als zu Jeans.


Schnitt: Damenottobre Herbst/Winter 2015
Stoff: Strickstoff mit viel Poly
Änderungen: Kragen gedoppelt, Schnitt etwas gekürzt , Taschen weggelassen.

Mehr selbstgenähte Kleidung wie immer Mittwochs, beim MeMadeMittwoch.

Liebe Grüße
Rock Gerda

Dienstag, 26. Januar 2016

Restequilt WIP

Bereits im letzten Jahr habe ich einen kunterbunten Restequilt angefangen, nach einem Tutorial von Crazy mom quilts. Vier Blöcke sind tatsächlich schon ganz fertig, aber ich brauche noch viele mehr....

viele Blöcke sind noch zu klein.

Das System ist einfach und man muß und braucht nicht so viel dabei nachdenken, die Nähte sind kurz und es lohnt sich auch mal nur für ein paar Minuten zu nähen und zu puzzeln, ist auch meditativ. Die Kinder können auch toll mitarbeiten, Stoffe puzzeln, bügeln und Nähte machen, wo es nicht auf den mm ankommt. Ich hätte ja nie gedacht, dass Kindern bügeln so fanzinierend finden... ;-)

Und so einfach ist es:

 Stoffreste zusammen suchen.
Ich habe die dann erst mal zu beliebig großen Rechtecken zurecht geschnitten.
Dann werden immer zwei Stoffstücke zusammen genäht.
 Das ganze wird dann zu Blöcken zusammengenäht.
Viele Blöcke zusammen ergeben irgendwann mal einen großen bunten Restequilt.

Mehr verrückte und kreative Ideen, gibt es heute wieder beim Creadienstag.

Liebe Grüße
Rock Gerda

Donnerstag, 21. Januar 2016

Frau Fannie

Ich habe noch etwas Blog Nacholbedarf, vieles vom letzten Jahr, hat es nicht in den Blog geschafft.

Die Frau Fannie ist schon etwas älter, dunkelblau ist schwer zu fotografieren im Winter, heute scheint etwas die Sonne und Sohnemann war fotografierwillig.

Drinnen sieht es grieselig aus....

 Draußen sind die Farben schöner

 aber kein Bild mit halbwegs vernünftigen Gesichtsausdruck, also noch ein Bild von drinnen! ;-)
 Nochmal ein schön farbiges Bild mit dem Tuch, das Lala's Simple Tuch passt seht gut zum Kleid!

Schnitt: Frau Fannie von Schnittreif in Gr. M
Stoff: Sweat vom Stoffmarkt
Änderungen: Oberarmweite erweitert

Mehr selbstgemachtes wie jeden Donnerstag beim Rums.

Liebe Grüße
Rock Gerda

Dienstag, 19. Januar 2016

Babystuff

Zu Weihnachten gab es auch ein paar genähte Geschenke. Für das Baby der Cousine eine kleine Wickeltasche.


Dazu passend eine Tragetasche

 Den Reststoff noch für eine kleine Innentasche genutzt... Resteabbbau ist ja hier gerade großes Thema! ;-)

Und für meinen süßen kleinen Lieblingspatenneffen, gab es auch noch ein Kuscheloutfit, aus Hose und Shirt.

Gezeigt werden die Babysachen beim Creadienstag.

Demnächst gibt es auch mal wieder Bekleidung für mich zu sehen, muß sich nur noch Fotograf und passendes Wetter finden.

Liebe Grüße
Rock Gerda


Dienstag, 12. Januar 2016

Restekissen

Zu Beginn des neuen Jahres sind die guten Vorsätze noch frisch und die Chance, dass sie auch umgesetzt werden ganz gut! ;-) Ich hatte noch ein paar grüne Reste und die Idee, daraus noch eine Kissenhülle zu nähen, passend zur Decke, jetzt ist es tatsächlich fertig und ich habe nur noch wenige grüne Restefitzelchen, aber die werden in einem anderen Resteprojekt verwertet.

Versucht habe ich mal an einem Freestyle Logcabin Muster.




Beim Quilting habe ich mal im Freemotion Quilting versucht, hat erstaunlich gut geklappt für den ersten Versuch, aber sicher ist da noch Potential nach oben! ;-)




 Hier mal noch die Rückseite, auch wenn es schlecht zu erkennen ist.
Der Stoff für die Rückseite war leider auch zu schmal, also musste ich da auch nochmal anstückeln.


Hat viel Spaß gemacht, aber fragt lieber nicht, wie lange ich daran saß! ;-) Für 2016 sind weitere Restequilts in Planung und zum Teil auch schon angefangen.... Stoff- und Ufoabbau wird hier hoffentlich öfters mal Thema sein!

Andere kreative Projekte gibts wieder beim Creadienstag.

Liebe Grüße
Rock Gerda

Sonntag, 3. Januar 2016

Happy New Year

Ich wünsche allen meinen Lesern ein frohes, gesundes, glückliches und kreatives Jahr 2016!

Weihnachtszeit, Urlaubszeit, Nähzeit!

Und was wäre besser als einen Schnitt vom Januar 2015 auch im Januar 2016 zu nähen! ;-) Das Rosa P. Kleid vom Januar 2015, war mein Winterliebling 2015, ich habe es im milden Winter viel und gerne getragen, besonders nachdem ich eine passende Strickjacke dazu gefunden habe. Leider ist der Stoff nicht mehr so richtig schön, also musste Ersatz gefunden werden...bei Karstadt habe ich mit der Strickjacke zusammen nach passendem Jersey gesucht und auch gefunden.
An Silvester zugeschnitten und an Neujahr fertig genäht, so hat man das gerne.

Das Ergebnis ist ein farbenfrohes Kleid geworden!

Komische Gesichtsausdrücke klappen auch in 2016 noch wunderbar! ;-)




Stoff: Viskosejersey von Karstadt
Änderungen: Ärmelweite erweitert am Oberarm
Größe: S

Liebe Grüße
Rock Gerda