Donnerstag, 31. März 2016

Blusenshirt

Das Blusenshirt von Lillesol und Pelle gefällt mir schon eine Weile, ich habe schon viele schöne Varianten im Netz entdeckt. Jetzt in den Osterferien, habe ich den Schnitt endlich auch mal für mich genäht. Der Stoff ist recht hell und wir hatten Mühe halbwegs taugliche Fotos zu machen...Sohnemann hat sein bestes gegeben, aber wenn Mama ständig die Augen zumacht, ist auch er machtlos! ;-)





Hier erkennt man den Stoff gnz gut und auch die Markierungen mit Trickmarker! ;-)

Hinten habe ich 2 Längsabnäher ergänzt, weil es sonst viel zu weit war.
Optimal ist das sicher nicht... beim nächsten Mal würde ich das untere Rückenteil schmäler zuschneiden.

Der Schnitt lässt sich ganz gut nähen, allerdings habe ich als "Burdanäherin" die Verwendung von Vliesline in Kragen, Manschetten und Knopfleiste in der Anleitung vermisst. Ich habe die Teile mit einer dünnen Vliesline verstärkt, weil die Teile einfacher schöner sind, wenn sie verstärkt werden. Insgesamt ist mir der untere Rücken zu breit, beim nächsten Mal, werde ich das Teil eine Größe kleiner zuschneiden. Mit den Knopflöchern hatte ich auch meine Mühe, die Knopflochautomatik, funktioniert an solchen Stellen nicht, weil der Stoff nicht richtig unter der Schiene liegt und somit nicht richig transportiert wird, ich habe dann manuell Knopflöcher gemacht und sie sind eher suboptimal.

Schnitt: Blusenshirt von Lillesol und Pelle in  Gr.36/38
Stoff: Blusenpaket von Buttinette
Änderungen: Schnitt ab Taille deutlich verschmältert, an der Hüfte war mir die 38 viel zu weit, 2 Längsabnäher im Rücken ergänzt, weil es mir sonst zu sackig war

Ich verlinke zum RUMS.

Liebe Grüße
Rock Gerda




Mittwoch, 30. März 2016

Osteroutfits für die Kids

Osterkleid muß sein, zumindest fürs Töchterlein! Shiftkleid aus der aktuellen Kinderottobre mit tollen Patchworkstoffen, der Pferdestoff war ein Reststück und hat nur für den Körper gereicht.



Schnitt: Shiftkleid Ottobre 1/2016

Sohnemann hat ein Hemd bekommen, zum ersten Mal habe ich richtig saubere Ärmelschlitze genäht, etwas tricky, aber am Ende ging es doch ganz gut.



Schnitt: Ottobre
Stoff: Karostoff von Stoff und Stil

Kragen, Knopfleiste und Manschnetten sind innen rot-weß kariert, sieht schon cool aus. Bin echt stolz auf mein erstes richtiges Hemd, mit allen Schikanen. Hat Spaß gemacht und sieht am Ende auch gut aus. Eigentlich hätte das Hemd 2 Taschen, aber irgendwie ist eine zugeschnitte Tasche verschütt gegegangen und Sohnemann meinte dann auch, ein Hemd sieht mit einer Tasche viel besser aus als mit zwei, recht hat er! ;-)

Liebe Grüße
Rock Gerda

Mittwoch, 9. März 2016

Stephen West Enchanted Mesa

Ich habe es geschafft, mein erster selbstgestrickter Pulli!!!

Nicht, dass ich das mit 14 Jahren nicht schonmal versucht hätte, damals hat Oma fertig gestrickt, weil sie meine Strickgeschwidigkeit nicht ertragen konnte! ;-) Seither habe ich mich immer nur an kleineren Objekte herangetraut, immer die Angst im Hinterkopf, das wird ja eh nie fertig. Bei unserem Nähtreffen im November hat Tina einen Sephen West Enchanted Mesa fertig gestrickt, den fand ich toll und sie meinte, der sei nicht schwer und ich würde das schon schaffen....

Wolle gekauft begeistert angefangen und dann kam ich an den Punkt, dass ich den Pulli eben etwas anders wollte, als Stephen West sich das gedacht hatte... ich habe selber entschieden wie ich weitermache, hatte natürlich gleichzeitig Angst, dass das blöd werden könnte und ich habe mich nicht so richtig getraut weiter zu machen, immer mal wieder lag das Strickzeug in der Ecke, dann war es viel zu warm für dicke Winterpullover...  aber jetzt bin ich fertig und ziemlich stolz, war gar nicht so schwer! ;-) Natürlich ist der Pulli nicht ganz perfekt, die Ärmel sind etwas zu lang und zu eng, aber egal, er ist fertig und er ist tragbar und es macht mir Mut für neue große Strickprojekte, ich kann das schaffen! ;-)






Garn: Gründl Royal Merino Superwash 402 g mit Nadelstärke 4,5 und 4 an den Ärmeln.
Strickdauer: 4 Monate, das wäre sicher auch schneller gegangen! ;-) 
Strickmuster: Stephen West Enchanted Mesa

Mehr selbstgemachte Kleidung an echten Frauen, wie immer beim MeMadeMittwoch!

Liebe Grüße
Rock Gerda

Dienstag, 8. März 2016

Captain Peppernose

Das kleine Fräulein hat vor kurzem im Schrank eine dunkelblaue Amelie Tunika mit Captain Peppernose gefunden, allerdings in Gr. 80/86... ziemlich eng und ziemlich kurz. Sowas braucht sie unbedingt nochmal.... es fand sich noch ein Rest dunkelblauer Nicky und dann wurde losgestickt...








Schnitt: Amelie von Farbenmix in Gr. 110/116 Tunika Länge
Stoff: Nicky von Buttinette, gut abgelagert war einer der ersten Stoffe, dich ich gekauft habe ;-)
Stickdatei: Captain Peppernose von Kunterbunt Design

Kind glücklich! Mutter auch!
Mehr kreative Ideen, die glücklich machen gibts beim Creadienstag!

Schöne Grüße
Rock Gerda

Sonntag, 6. März 2016

Partnerlook Bruder/Schwester

In den Weihnachtaferien haben wir Sweat bestellt, die Kinder durften wählen und ganz klar blau, muß der Stoff sein, es gab leider nur noch ein Reststück von 1,5 m vom African Fauna Sweat.
Dennoch hat der Stoff für zwei Xater mit Kapuze gereicht, damit die Pullis nicht ganz gleich sind, haben die Kapuzen ein unterschiedliches Futter bekommen.






Die beiden sind glücklich mit ihren neuen Kapuzenpullis

Stoff: African Fauna Sweat von Stoffe.de
Schnitt: Xater von Farbenmix in Gr. 110/116 und 122/128 in der weiten Version


Freunde von uns haben Nachwuchs bekommen und auch für den kleinen Mann reichte der  Dschungelsweat noch für eine Hose! Perfekte Restverwertung!



Schnitte: Frida 2.0 in Gr. 68 und Shirt Ottobre 

Schönen Sonntag
wünscht Euch
Rock Gerda