Dienstag, 28. Februar 2017

Geschenke

Irgendwie sind Turnbeutel ja gerade schwer angesagt, ich habe jetzt den vierten genäht, na ja sie sind ja auch wirklich einfach zu nähen, der Stoffverbrauch ist überschaubar...nur mein Kordelvorräte gehen so langsam zur Neige. Dieses Mal war ein Einhornbeutel von der Nichte gewünscht, ich wollte mal tiefer ins Plotten einsteigen...schnell ist definitiv was anderes, weil mir einfach noch die Übung fehlt, aber das Ergebnis überzeugt und kam auch gut an.


Meine Tochter war ja auch schwer beeindruckt vom Glitzereinhorn! ;-)

Und weil ja nur einfache Projekte auch etwas langweilig werden, habe ich mich mal wieder in Patchwork versucht, dieses Mal habe ich mir die Mustermaße selber ausgetüftelt. Man hätte das Muster auch kaufen können, hätte ich auch gemacht, aber das Muster war leider zu groß für meine Zwecke....

Entdeckt habe ich das Glückkleeherz bei Allie and me design, ich war direkt begeistert, genau so ein Muster auf einem Kissen, wäre doch ein tolles Geburtsgeschenk. Es steckt Liebe und Glück drinnen und genau das will ich der jungen Familie mit auf den Weg geben, die Farben sind die Lieblingsfarben der Mutter. Ich werde noch weitere Kissen mit dem Muster nähen, in anderen Farbkombis....

Verschlossen wird das Kissen mit einem Endlos Reißverschluss, weil das an der Seitennaht bei einem gequilteteten Kissen mit Vlies doch oft etwas dick wird, habe ich mal wieder etwas neues getestet. Ich habe die Reißverschlußenden mit kontrastfarbenem Stoff eingefasst. Das sieht schick aus und ist dann auch nicht so dick, gefällt mir sehr gut.

Mehr kreative Ideen gibt es wie immer beim Creadienstag.

Liebe Grüße
Rock Gerda

Mittwoch, 15. Februar 2017

Sternenkleid

Heute trage ich mein Weihnachtskleid... Dank Magen-Darm habe ich es an Weihnachten jedoch gar nicht getragen, dann eben jetzt! ;-)

 



Der dünne Jeans ist ganz gut für den Schnitt, Viskose wäre sicher auch toll dafür. Genäht habe ich ohne Änderungen, wobei nicht ganz.... eigentlich sollte das Gummi in der Taille aufgenäht werden, das sah bescheiden aus....ich habe dann ein Tunnel genäht und ein Gummi eingezogen, da kann man auch die Länge des Gummis besser anpassen, ich musste das nämlich ordentlich kürzen. Der Schnitt war einfach und schnell zu nähen. Mein Mann meinte, Schwangerschaftskleid? Ich so ne, wieso... klar es fällt locker, aber ich mag das auch mal gerne

Stoff: dünner Jeans von Stoffe.de 

Mehr Damen in selbstgenähter Kleidung, gibts beim MeMadeMittwoch. Heute zum letzten Mal mit Constanze! :-(

Liebe Grüße
Rock Gerda






Dienstag, 14. Februar 2017

Turnbeutel fürs Strickzeug

Endlich ist er nun fertig mein eigener Turnbeutel, eigentlich will ich ihn eher für Stricksacken benutzen, aber egal....





Cool Cat, die Kinder meinten, ich mache ihnen alles nach..... Als Boden habe ich Snap Papp verwendet, mal sehen, wie sich das bewährt...die Optik gefällt mir gut, aber den Nähten traue ich nicht so recht... wir werden sehen. Der Beutel ist innen gefüttert und hat noch eine einfache Innentasche, Maße habe ich mir selbst ausgedacht... bzw. an vorhandene Jeans und Snap Papp Menge angepasst.

Mehr kreative Ideen, wie immer beim Creadienstag

Demnächst gibt es hier auch mal wieder Kleidung zu sehen, genäht habe ich fleißig, nur an Fotografien mangelt es etwas! ;-)

Liebe Grüße
Rock Gerda